Kostenloser Versand ab 15 €, unter 15 € rechnen wir 1,95 € Versandkosten

Engerlinge und Schnakenlarven bekämpfen

Engerlinge und Schnakenlarven bekämpfen


Larven im Rasen

Die meisten Insektenlarven richten in Ihrem Rasen keinen Schaden an. Insektenlarven werden erst dann schädlich, wenn sie in großer Zahl auftreten und eine Plage bilden. Die Larven ernähren sich nämlich von den Wurzeln des Grases, was kahle und gelbe Stellen im Rasen verursachen kann. Die häufigsten Plagen sind die Larven von Käfern (Engerlinge) und die Larven von Schnaken (Schnakenlarven).

Unterschied zwischen Schnakenlarven und Engerlingen

Bevor Sie mit der Bekämpfung einer dieser beiden Plagegeister beginnen, ist es wichtig zu wissen, mit welcher Plage Sie es genau zu tun haben. Worin unterscheiden sich Engerlinge und Schnakenlarven voneinander?

Engerlinge sind die Larven verschiedener Käferarten. Sie haben einen weißen Körper, einen glänzend braunen Kopf und 6 Beine. Man erkennt sie an ihrem gekrümmten Körper, der wie ein "C" aussieht. Engerlinge können zwischen 15 mm und 50 mm lang werden. In Deutschland kommen verschiedene Arten vor, darunter der Maikäfer, Junikäfer, Rosenkäfer und der Dickmaulrüssler. Engerlinge sind oft tief im Boden verborgen und daher schwer zu entdecken. Wenn viele Käfer durch den Garten fliegen, kann das darauf hindeuten, dass viele Engerlinge im Boden sind.

Schnakenlarven sind die Larven verschiedener Schnakenarten. Sie haben eine graubraune, glatte Haut und keine Beine oder einen deutlich erkennbaren Kopf. Sie ähneln eher Würmern. Schnakenlarven können 4 bis 5 cm lang werden und in Deutschland sind die Kohlschnake und die Wiesenschnake am häufigsten. Schnakenlarven sind leichter im Rasen zu entdecken als Engerlinge, da sie weniger tief im Boden leben und gelegentlich an die Oberfläche kommen.

Bekämpfung von Engerlingen und Schnakenlarven

Die natürlichen Feinde der Insektenlarven sind Nematoden, auch Fadenwürmer genannt. Diese mikroskopisch kleinen Rundwürmer sind zwischen 0,3 mm und 1 mm lang und mit bloßem Auge nicht sichtbar. Nematoden dringen in die Insektenlarven ein und scheiden Bakterien aus, die die Larve innerhalb weniger Tage töten. Die Nematoden ernähren sich von den toten Larven und vermehren sich, um dann nach neuen Beutetieren zu suchen.

Haben Sie Probleme mit Engerlingen und/oder Schnakenlarven in Ihrem Rasen? Verhindern Sie Schäden und bekämpfen Sie beide Plagen mit unserem Nematoden-Rasendeal!